Getreidefreie Futtermischungen

Infotext als PDF-Download

Getreidefreie Futtermischungen – die gesunde Alternative zu handelsüblichem Fertigfutter

Getreidefreie Futtermischungen enthalten meistens getrocknete Kräuter, Blüten, Blätter, Gemüse und gepresstes Heu. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralien und Proteinen. Diese Mischungen sind gerade bei ganzjährig draußen lebenden Kaninchen und sehr großen Rassen aufgrund ihres erhöhten Energiebedarfs im Winter ab und zu empfehlenswert. Jedoch ersetzen sie niemals die frischen Gemüseportionen und können höchstens zusätzlich verfüttert werden. Allerdings sollte maximal ein Esslöffel pro Tier pro Tag gereicht werden. Generell gilt, dass getreidefreie Futtermischungen zwar verfüttert werden können, aber dies ist bei gesunder Ernährung nicht essentiell. Leider gibt es nur wenige Zoofachgeschäfte und so gut wie keine Supermärkte, die diese gesunde Alternative anbieten. Doch im Internet kannst du dir selbst Mischungen zusammenstellen oder bereits Fertige bestellen. Empfehlenswerte Internetshops sind zum Beispiel:

Kellis Tiershop

Hasenhaus im Odenwald (HiO)

Kaninchenladen

Kleintierbistro

Mixerama – hier können eigene Mischungen gemixt werden


Das könnte dich auch interessieren:
Welche Ernährung ist am besten?
Welche Gemüse- und Obstsorten kann ich verfüttern?
Kann ich bedenkenlos Samen verfüttern?

Gerne unterstützt dich das Möhren sind orange-Team
bei Fragen und Problemen rund um die Kaninchenhaltung.
Erreichbar unter kontakt@moehren-sind-orange.de oder direkt hier.